Zur Zeit wird gefiltert nach: Ralf Jäkel

Aktuelles aus der SVV

7. Juni 2017 Anträge/Ralf Jäkel/Verkehr/ÖPNV/Stadtentwicklung/Bauen

Antrag 17/SVV/0448 (31. SVV): Feldversuch Zeppelinstraße auf drei Monate begrenzen

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird beauftragt zu veranlassen, dass der Feldversuch Zeppelinstraße auf drei Monate begrenzt bleibt, so wie im Beschluss der Stadtverordnetenversammlung festgelegt. Die in diesem Zusammenhang vorzunehmenden verkehrlichen Umbauten sind dem Feldversuch angemessen zu... Mehr...

 
7. Juni 2017 Anträge/Ralf Jäkel/Stadtentwicklung/Bauen

Antrag 17/SVV/0447 (31. SVV): Jugendfreizeiteinrichtungen im Bornstedter Feld

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird beauftragt, den Nutzerinnen und Nutzern des Jugendclubs Ribbeckeck bis spätestens September 2017 Alternativen aufzuzeigen, wo, wie und wann der Bedarf an Jugendfreizeiteinrichtungen im Bornstedter Feld realisiert wird. Begründung: Das Gebäude des Ribbeckeck ist... Mehr...

 
7. Juni 2017 Anfragen/Ralf Jäkel/Stadtentwicklung/Bauen/Verkehr/ÖPNV

Anfrage 17/SVV/0487 (31. SVV): Buswartehäuschen Kaiser-Fr.-Str.

Seit mehreren Jahren bemühen wir uns um das Wartehäuschen für Fahrgäste der Buslinien 605, 606 nach Eiche an der stark frequentierten Haltestelle vor Netto beim Studentenwohnheim in der Kaiser-Friedrich-Straße. Seit mehr als einem Jahr sind die Voraussetzungen dafür gegeben. Seit vorigem Jahr gilt das Versprechen der Stadt, es in 2017 in Betrieb... Mehr...

 
7. Juni 2017 Anfragen/Ralf Jäkel/Stadtentwicklung/Bauen

Anfrage 17/SVV/0486 (31. SVV): Bootssteg Neustädter Havelbucht

Der Bootssteg, an dem bisher auch das Wassertaxi in der Neustädter Havelbucht anlegte, ist derzeit im Umbau. Die Anlieger sorgen sich um die Zustiegsmöglichkeit zum Wassertaxi. Ich frage den Oberbürgermeister: Wann wird der umgebaute Steg wieder für das Anlegen der Wassertaxis zur Verfügung stehen?  Mehr...

 
3. Mai 2017 Anträge/Ralf Jäkel/Verkehr/ÖPNV

Antrag 17/SVV/0367 (30. SVV): Rollstuhlplätze in Bussen und Bahnen

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird beauftragt, gemeinsam mit dem ViP zu prüfen, wie in Straßenbahnen und Bussen weitere zusätzliche Stellplätze für Rollstühle und Kinderwagen angeboten werden können. Das ist vorzugsweise für die Linien zu prüfen, wo wiederholt Fahrgäste mit Rollstühlen oder Kinderwagen... Mehr...

 
5. April 2017 Anträge/Ralf Jäkel/Stadtentwicklung/Bauen/Recht/Sicherheit/Ordnung/Umwelt

Antrag 17/SVV/0297 (29. SVV): Blühpflanzen für Bienen

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird beauftragt zu prüfen, auf welchen Potsdamer Grünflächen, Straßenbegleitflächen und entsprechenden Grünflächen städtischer Gesellschaften oder Wohnungsunternehmen im Sommer auf das Mähen verzichtet werden kann zugunsten des Wachstums von Blühpflanzen für Bienen und andere... Mehr...

 
1. März 2017 Anfragen/Ralf Jäkel/Stadtentwicklung/Bauen/Recht/Sicherheit/Ordnung/Umwelt

Anfrage 17/SVV/0193 (28. SVV): Hundetoilette Golm

Gleich hinter dem Ortseingangsschild Golm in der Straße In der Feldmark befindet sich unweit der Wohnung des Beigeordneten Schubert ein Hundekottütenspender. Weil dort ein Abfallbehälter für die gefüllten Tüten fehlt wurde eine schwarze Plastetüte zur Aufnahme der Hundeexkremente am Stiel befestigt. Das mag übergangsweise das Problem lösen, aber... Mehr...

 
1. März 2017 Anfragen/Ralf Jäkel/Recht/Sicherheit/Ordnung/Umwelt

Anfrage 17/SVV/0192 (28. SVV): Splittentfernung nach Winterdienst

Der Winter nähert sich seinem Ende. Die abstumpfende Wirkung des Splitts auf den Gehwegen wird nicht mehr benötigt. Trotz Klarstellung der allgemeinen Pflicht zur Entfernung des Splitts bei Ende der Glättegefahr haben zahlreiche Anlieger bzw. Firmen beispielsweise im Ortsteil Eiche bisher noch nicht den ausgebrachten Splitt von den Gehwegen... Mehr...

 
25. Januar 2017 Anträge/Ralf Jäkel/Stadtentwicklung/Bauen

Antrag 17/SVV/0011 (27. SVV): Aufnahme von Inka Unverzagt in den Pool für Straßennamen

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Inka Unverzagt wird in den Pool für Straßennamen aufgenommen. Ihr zu Ehren ist zu gegebener Zeit eine Straße vorzugsweise im Westen Potsdams zu benennen. Begründung: Die Ballettmeisterin Inka Unverzagt, geboren am 18.04.1924 in Chemnitz und verstorben am 01.10.2016 in Potsdam hat mit... Mehr...

 
25. Januar 2017 Anfragen/Ralf Jäkel/Stadtentwicklung/Bauen/Recht/Sicherheit/Ordnung/Umwelt

Anfrage 17/SVV/0103 (27. SVV): Baugrube Speicherstadt

Es wurde öffentlich mitgeteilt, dass die aufgelassene Baugrube für die Tiefgarage in der Speicherstadt eine Gefahr für die Wasserfassung des Wasserwerkes darstellt und darum eine, notfalls provisorische, Schließung erfolgen müsse. Soweit ersichtlich, ist die Baugrube bereits mit Bewehrungsstahlgeflecht für das Betonieren vorbereitet. Darum halte... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 158