Zur Zeit wird gefiltert nach: Gesundheit/Soziales

31. Januar 2018

Antrag 18/SVV/0020 (37. SVV): StadtGrün naturnah

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Oberbürgermeister wird beauftragt dafür Sorge zu tragen, dass sich die Landeshauptstadt Potsdam an dem kostenlosen Labeling-Programm für Kommunen "StadtGrün naturnah" 2018 beteiligt.

 

Begründung:

Die Landeshauptstadt Potsdam initiierte bereits viele Maßnahmen, um das Stadtklima zu verbessern. Eine Möglichkeit, dies weiter voranzubringen, ist die Umsetzung und Erweiterung des ökologischen Grünflächenmanagements, welches durch das Bundesprogramm Biologische Vielfalt, vom Bundesamt für Naturschutz, finanziert mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, gefördert wird. Im Rahmen des hieraus entwickelten Labeling-Programms werden die teilnehmenden Kommunen dabei unterstützt, ihr Engagement sichtbar zu machen, ihr Grünflächenmanagement zu evaluieren, sich mit anderen Kommunen zu vernetzen, ihre Maßnahmenplanung zu spezifizieren, zu erweitern und konkret umzusetzen. Die Teilnahme ist für die Kommunen kostenlos und ist unseres Erachtens äußerst geeignet, das Masterplanverfahren 100% Klimaschutz der LHP zu ergänzen. Am Ende des ca. einjährigen Labeling-Verfahrens steht die öffentlichkeitswirksame Vergabe des Labels in Bronze, Silber und Gold an die teilnehmenden Kommunen.

Nähere Infos unter: Label - StadtGrün naturnah / www.stadtgrün-naturnah.de <//a>