8. Mai 2017

Anfrage 17/SVV/0423: Energiesperren in Haushalten der Landeshauptstadt Potsdam

Die Androhung bzw. Umsetzung der Sperrung der Energiezufuhr in Potsdamer Haushalten führt oftmals zur Kündigung von Mietverhältnissen.

 

Ich frage den Oberbürgermeister:

1.    Wie viele umgesetzte Energiesperren führten in Potsdam in den letzten 5 Jahren zu   Kündigungen des Mietverhältnisses bzw. der Androhung von Zwangsräumungen? (Bitte in Jahresscheiben 2011 – 2016 angeben.)

2.    Welche Maßnahmen zu Vermeidung von Kündigungen bzw. Zwangsräumungen hat die Stadt Potsdam gemeinsam mit dem jeweiligen Energiepartner angestrengt?

3.    Welche durchschnittlichen Summen haben zu Energiesperren je Haushalt führen?

4.    Welche Möglichkeiten sieht die Stadtverwaltung Potsdam, um von Energiesperren bedrohten Haushalten entgegen zu kommen?