29. Februar 2012 Jana Schulze, sozialpolitische Sprecherin der Linksfraktion

Mehr tun für alleinerziehende langzeitarbeitslose Mütter und Väter

Zu den Arbeitslosenzahlen im Februar 2012 erklärt die sozialpolitische Sprecherin der Stadtfraktion DIE LINKE, Jana Schulze:   Mehr tun für alleinerziehende langzeitarbeitslose Mütter und Väter   Die Zahlen belegen es: Auch im Arbeitsamtsbezirk Potsdam sind die Zahlen von alleinerziehenden langzeitarbeitslosen Müttern und Vätern nicht... Mehr...

 
29. Februar 2012

Ergebnisse der polizeilichen Kriminalstatistik nur teilweise befriedigend!

Zu der heute veröffentlichten polizeilichen Kriminalstatistik 2011 erklären der innenpolitische Sprecher Dr. Scharfenberg und die Sprecherin für ein Tolerantes Brandenburg, Bettina Fortunato : Ergebnisse der polizeilichen Kriminalstatistik nur teilweise befriedigend! Gerade vor dem Hintergrund der kontroversen Diskussion um die... Mehr...

 
26. Februar 2012 Sascha Krämer&Sebastian Walter, Kreisvorsitzende Potsdam und Barnim

Holzschuher befindet sich auf Holzweg – Linke Kreisvorsitzende fordern Ende der Debatte

„Die Koalition hält eine flächendeckende Kreisgebietsreform nicht für notwendig“, so der Koalitionsvertrag zwischen der LINKE und der SPD. Doch immer wieder überschreitet die SPD die Grenzen des Koalitionsvertrags. Natürlich denkt DIE LINKE an die Zukunft der brandenburgischen Gemeinden und Landkreise. Doch für uns spielen zuerst andere Kriterien... Mehr...

 
23. Februar 2012 Moritz Kirchner und Juliane Tietz OV Potsdamer Mitte DIE LINKE

LINKE begrüßt Entscheidung des Studentenwerks

Die Potsdamer LINKE begrüßt die Entscheidung des Potsdamer Studentenwerks, das Studentische Kulturzentrum (KuZe) kaufen zu wollen. Der Ortsverbandsvorsitzende Moritz Kirchner erklärt hierzu: "Das Studentenwerk zeigt, dass es seine Hauptaufgabe, nämlich für Potsdamer Studierende da zu sein, mehr als ernst nimmt. Es hat ein langes Ringen um das... Mehr...

 
11. Februar 2012

Wie weiter mit dem Forschungsreaktor (BER II) in Wannsee?

Wannsee ist es nun Aufgabe der Politik eine ganzheitliche Bewertung desForschungsreaktors vorzunehmen und damit die zukünftigen Rahmenbedingungen zusetzen. 1) Das HZB kann bei Wegfall der „Vitalfunktionen des Reaktors“ die gesetzlichen Störfallgrenzwerte nicht halten. Das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) hat sich als oberstes Schutzziel das... Mehr...

 
8. Februar 2012 Ronny Besançon, Kreisvorstandsmitglied

Stadt argumentiert nicht fair

Zur gestrigen Pressekonferenz zur Pachtzinserhöhung der Pro Potsdam gegenüber alternativer Wohnprojekte in Potsdam erklärt Kreisvorstandsmitglied der Partei DIE LINKE. Ronny Besançon und der Ortsverband Potsdam-West der Partei DIE LINKE:Stadt argumentiert in der Frage der Pachterhöhung für alternative Wohnprojekte nicht fairDie Stadt (in Persona... Mehr...

 
3. Februar 2012

Werkstattverfahren - Es geht weiter

Das Werkstattverfahren zum Standort des Bades neigt sich dem Ende zu. Es gab Kritik von verschiedenen Stellen an dem Verfahren. Man kann die Art und Weise des Verfahrens kritisieren. Man kann Jakobs´ permanenten Versuch der Beeinflussung kritisieren. Man kann die Politisierung des Verfahrens verurteilen. Aber, man kann und darf das Verfahren nicht... Mehr...

 
2. Februar 2012 Moritz Kirchner & Sascha Krämer

Mitteschön will immer mehr - und verliert dabei jedes Maß

"Über die Stadtplanung in Potsdam entscheiden die demokratisch gewählten Gremien und nicht die Interessen einzelner Lobbyisten, die anscheinend gern in einem Museum wohnen möchten. Nachdem die Bürgerinitiative "Mitteschön" erfolgreich um die Wiederbebauung am Alten Markt gekämpft hat und in Teilen ihre Vorstellungen zu den ... Mehr...