21. Februar 2013

Gelungene Veranstaltung mit Justizminister Volkmar Schöneburg

Am gestrigen Mittwochabend fand in Potsdam-West die Veranstaltung zur Resozialisierung von Straftäter_innen vom Ortsverband DIE LINKE. Potsdam-West und der Linksjugend ['solid] Brandenburg statt. Tina Lange, Mitglied im Landessprecher_innenrat der Linksjugend ['solid] Brandenburg und im Ortsvorstand DIE LINKE. Potsdam-West erklärt dazu: "Wir... Mehr...

 
20. Februar 2013 Norbert Müller & Sascha Krämer

Gleichberechtigung für gleichgeschlechtliche Partnerschaften: Katherina Reiches Familienpolitik gehört in die Mottenkiste

Katherina Reiche erklärte der BILD, dass es „ohne die Verantwortungsgemeinschaft der Familie aus Vater, Mutter, Kind(ern) es nicht ginge.“ Dazu Norbert Müller, Bundestagskandidat der LINKEN im Wahlkreis 61: „Das Familienbild von Katherina Reiche stammt offensichtlich aus einem Ratgeber der 50er Jahre. Mir ist schleierhaft, woher sie die Gewissheit... Mehr...

 
19. Februar 2013 Norbert Müller, Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis 61

DIE LINKE wirkt: Brandenburg für ein konsequentes Nachtflugverbot am BER

Norbert Müller, Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis 61: „An 106.000 Unterschriften und guten Argumenten kam auch die SPD nicht vorbei. Das die rot-rote Koalition im Brandenburger Landtag das Volksbegehren jetzt annehmen wird, ist ein toller Erfolg für die Bürgerinitiativen, aber auch für DIE LINKE. Wir setzen uns mit Nachdruck weiter für... Mehr...

 
16. Februar 2013 Ortsverbandes Potsdam-West der Partei DIE LINKE.

Liegenschaft um das Kino Charlott muss endlich weiter entwickelt werden

Seit Jahren verfällt nun das Gelände um das Kino Charlott nebst der dazugehörigen Villa am Bahnhof Charlottenhof in der Zeppelinstraße. Dies stellt für die Bewohner in Potsdam West ein großes Ärgernis dar. Offenbar gelingt es dem Eigentümer nicht, sich in angemessener Weise um seinen Besitz zu kümmern oder, schlimmer noch, es liegt hier ein Fall... Mehr...

 
15. Februar 2013 Ronny Besançon & Sascha Krämer

Tourismusabgabe gerecht gestalteten

Anlässlich der gestrigen Veranstaltung des Ortsvereine Potsdam-West und Babelsberg der Potsdamer SPD zum Thema „Tourismusabgabe oder Parkeintritt“ bekräftigt DIE LINKE. Potsdam ihre Position gegen einen Parkeintritt und damit für eine Tourismusabgabe.„Ein Parkeintritt im Park Sanssouci kommt für uns als LINKE weiter nicht in Frage. Eine Kommune... Mehr...

 
11. Februar 2013 Michél Berlin, OV Babelsberg-Zentrum Ost

Wie lange kann ich mir Babelsberg leisten?

Unter diesem Slogan, der an einem selbst gebasteltem Häuschen prangte, veranstaltete der Ortsverband Babelsberg – Zentrum Ost am Samstag, den 09.02.13 von 10 bis 12 Uhr auf dem Weberplatz einen „Aktionstag“. Zur Veranschaulichung der prekären Wohnungssituation in Babelsberg, wie auch im restlichen Stadtgebiet, hatten die GenossInnen Pappkartons... Mehr...

 
8. Februar 2013 Norbert Müller

Menschenrechte wahren - Sondergesetze für Asylbewerber abschaffen

Der Bundestagskandidat der LINKEN im Wahlkreis 61, Norbert Müller, begrüßt die Initiative der Flüchtlingsräte gegen ein neues Asylbewerberleistungsgesetz:„Das Asylbewerberleistungsgesetz ist ein diskriminierendes Sondergesetz, dass Menschen vor einer Flucht nach Deutschland abschrecken soll. Das Bundesverfassungsgericht hat dieses Gesetz... Mehr...

 
5. Februar 2013 Dr. Klaus-Uwe Gunold, Stadtverordneter

Zur umweltorientierten Verkehrssteuerung, den so genannten Pförtnerampeln

Der Luftreinhalteplan für Potsdam setzt auf die Kombination stadtplanerischer, technischer und straßenverkehrsrechtlicher Maßnahmen bei der Luftschadstoffminderung, flankiert durch die Förderung des Umweltverbundes. Ein Patentrezept gibt es dabei leider nicht. Alle diese Pläne – zumindest für Städte in der Größe der Landeshauptstadt – haben immer... Mehr...

 
1. Februar 2013 Katja Kipping

Wir sind für eine 75-prozentige Millionärssteuer

In einem Statement vor der Presse hat sich die Parteivorsitzende Katja Kipping zu Medienberichten über den Wahlprogrammentwurf der LINKEN geäußert. Sie stellte fest:Heute haben verschiedene Medien berichtet, unser Wahlprogrammentwurf enthalte die Forderung nach einer 100-Prozent-Steuer. Wer im Entwurf unseres Wahlprogramms nach einer... Mehr...