28. März 2013 Ronny Besançon, stellv. Kreisvorsitzender

Entscheidung zum „Archiv“ muss jetzt zügig gefällt werden

Anlässlich der Bekanntgabe der Stadtverwaltung, dem Archiv e.V. einen Erbbaurechtsvertrag zum Erhalt des alternativen Kulturzentrums über die Liegenschaft in der Leipziger Straße 60 zu gewähren, erklärt Ronny Besançon, stellv. Kreisvorsitzender DIE LINKE.Potsdam:Wir begrüßen, dass sich die Verwaltung nach dem Antrag der Fraktion DIE LINKE., 100... Mehr...

 
26. März 2013 Sebastian Walter & Sascha Krämer

Die Äußerungen des RCDS und der JU zeugen von geistiger Unreife.

In ihrer Ahnungslosigkeit verurteilen sie zivilgesellschaftlichee Aktivitäten. Sie passen nicht ins starre konservative Weltbild. Muss es aber auch nicht. Denn stimmt das Feindbild, dann stimmt auch das Weltbild. Wo waren RCDS und Junge Union als es darum ging Pro Deutschland die Stirn zu bieten und Farbe zu bekennen? Wo waren sie auf den... Mehr...

 
22. März 2013 Moritz Kirchner

"80 Jahre Tag von Potsdam" - Gelungene Veranstaltung der RLS und der Stadtfraktion

Am Vorabend des 80. Jahrestages von Potsdam luden die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg und die Stadtfraktion zu einer Veranstaltung "80 Jahre Tag von Potsdam" ein. Hier sollte es zunächst natürlich um die historische Einordnung dieses Tages, dann aber auch um die Lehren für die heutige Politik gehen. Der junge neue Vorsitzende der... Mehr...

 
20. März 2013 Sascha Krämer

Unnötiges Geld und unnötige Debatte

Der Baubeigeordnete Matthias Klipp hat erklärt, dass es ihm um eine Neuinterpretation des Lustgartens als neuem Ort und vielfach nutzbarem Volksgarten gehe. Dem stimmen wir als LINKE absolut zu. Weiterhin erklärte er aber, dass das Mercure hierfür das größte Problem sei und er offenkundig mit einem baldigen Abriss des Mercure rechne. Genau hier... Mehr...

 
19. März 2013 Moritz Kirchner & Sascha Krämer

80 Jahre Tag von Potsdam: Eine Mahnung für die Demokratie und die Stadt

Vor 80 Jahren, am 21. März 1933, kam es in der Potsdamer Garnisonkirche zum Bündnis von alten, kaisertreuen Eliten, der evangelischen Kirche und der nationalsozialistischen Bewegung in Gestalt des "Führers", Adolf Hitler. Dadurch kam es zur symbolischen Aufwertung und moralisch-politischen Legitimierung des Nationalsozialismus. Diese... Mehr...

 
18. März 2013 Norbert Müller, Direktkandidat für den WK 61

FDP gegen NPD-Verbotsantrag

„Die FDP hat die Katze aus dem Sack gelassen: Sie verhindert eine Beteiligung der Bundesregierung am NPD-Verbotsverfahren und entsolidarisiert sich damit mit den demokratischen Parteien. Damit ist deutlich, dass die sogenannte bürgerliche Partei FDP auf das Scheitern des erneuten Verbotsverfahrens gegen die faschistische NPD setzt. Dieses Signal... Mehr...

 
18. März 2013

Solidarzuschlag taugt nicht als Wahlkampfschlager für Mövenpick-FDP

Die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse steht als Ziel im Grundgesetz. Das sollte niemand mit populistischen Wahlkampfversprechen in Zweifel stellen", erklärt Sascha Krämer, der Vorsitzende der Linken.Potsdam, zu den Äußerungen Brüderles über eine Reduzierung des Solidaritätszuschlages nach der Bundestagswahl. Offenbar glaubt... Mehr...

 
5. März 2013 Sascha Krämer

Höhere Löhne jetzt!

Die Reallöhne in Deutschland liegen immer noch unter dem Niveau des Jahres 2000. Während Banken mit Milliardensummen gerettet wurden, hat man im öffentlichen Dienst über alle Maßen gekürzt. Nun fordert die Gewerkschaft ver.di 6,5 Prozent mehr Lohn. DIE LINKE unterstützt die Forderung nach knackigen Lohnerhöhungen.Dagegen steht die SPD für... Mehr...

 
1. März 2013 Matthias Lack & Sascha Krämer

Verlässlichkeit bei Zusagen

DIE LINKE Potsdam steht geschlossen hinter dem Beschluss der SVV das Archiv langfristig an seinem jetzigen Standort zu sichern. Matthias Lack vom Kreisvorstand meint dazu:  „Um das von der SVV mit großer Mehrheit beschlossene Ziel des Erhalts zu erreichen, gehört es dazu, ernsthafte und verlässliche Absprachen zwischen Archiv und... Mehr...