27. November 2017 Martina Trauth & Stefan Wollenberg

Potsdam 4.0 - Digitalisierung als Chance

Mit namhaften Experten diskutierten Führungskräfte aus der Stadtverwaltung und Stadtverordnete am Samstag auf der Konferenz "totaldigital" Ziele und Aufgaben der Digitalisierung in der Landeshauptstadt. Unter den Teilnehmer_innen waren auch Martina Trauth und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Stefan Wollenberg

"Die Digitalisierung eröffnet große Chancen für die Entwicklung unserer Stadt. Um die rasante Entwicklung zu steuern, brauchen wir allerdings klare Ziele und eine Strategie für ihre Umsetzung.", schätzte Martina Trauth im Anschluss an die Tagung ein. Potsdam steht bei dieser Entwicklung erst ganz am Anfang.  

"Wir haben in vielen Bereichen erheblichen Nachholbedarf bezüglich der IT-Infrastruktur, sowohl in der Verwaltung selbst, als auch in unseren Schulen. Hier sind nicht nur einmalige Investitionsanstrengungen sondern Kontinuität gefragt, um mit den laufenden Entwicklungen Schritt zu halten.", sagte Stefan Wollenberg.  

"Für mich sind die Stärkung von Transparenz und Beteiligung wichtige Schwerpunkte einer Digitalisierungsstrategie. Ich will den Potsdamerinnen und Potsdamern ermöglichen, ihre Anliegen in der Regel vom heimischen PC aus erledigen zu können. Und ich möchte neue Beteiligungsformen unter Nutzung von Online-Werkzeugen erproben. Eine wesentliche Voraussetzung dafür ist, dass die Informationen, die die Stadtverwaltung heute schon online anbietet und künftig noch anbieten wird, besser zugänglich und klarer strukturiert werden.", erläuterte Martina Trauth ihre Sicht auf die Aufgaben der nächsten Jahre.  

Die Digitalisierung ist eine der zentralen Aufgaben Potsdams in den nächsten Jahren - auch, wenn sie in der öffentlichen Wahrnehmung hinter anderen Themen zurücksteht. Diese globale Entwicklung dürfen wir nicht verschlafen - und Potsdam hat durch die hier arbeitenden Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen ein großes Potenzial. Wir wollen die Chancen nutzen und uns dieser Aufgabe stellen.