24. März 2017 Anita Tack, MdL

Vorsichtige Schritte in die richtige Richtung

Zum Entwurf des Innenstadtverkehrskonzepts der Landeshauptstadt erklärt die Potsdamer Landtagsabgeordnete und verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Anita Tack:  

Vorsichtige Schritte in die richtige Richtung  

Im Entwurf des Innenstadtverkehrskonzepts für Potsdam finden sich einige Pläne und Maßnahmen, um die Lebensqualität der Potsdamerinnen und Potsdamer, insbesondere in der Innenstadt, zu verbessern. Es sind wenige, aber ausbaufähige Schritte. Ein weitgehend autofreies Stadtzentrum muss das Ziel bleiben. Und gerade im Bereich zwischen Luisenplatz und Bassinplatz sowie zwischen Charlottenstraße und Hegelallee sind die Voraussetzungen dafür besser als in vielen anderen Städten. Ich unterstütze die Ziele des Konzepts. Es ist ausbaufähig. Das Innenstadtkonzept wird aber nur umsetzbar sein, wenn das Gesamtverkehrskonzept der Stadt gemeinsam mit der Region konsequent weiter umgesetzt wird. Sonst bleibt der Innenstadtstau unaufgelöst.