Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kultur - Anfragen und Anträge


Sascha Krämer

Anfrage 20/SVV/ 0109 Nutzung der Räume der Karl Marx

Im November 2019 bestätigte die Wohnungsbaugenossenschaft „Karl Marx“ die Möglichkeiten für eine dauerhafte Ausstellung der städtischen Kunstsammlung im Eckhaus-Neubau am Alten Markt vis-à-vis zum Potsdam-Museum. Mittlerweile gibt es zwei weitere Interessenten – das Autonome Frauenzentrum Potsdam e.V. und das Theater Poetenpack – für das von der... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 19/SVV/1400 Sanierung Ribbeck-Eck

Der seit Jahren baufällige Jugendklub Ribbeckeck in Bornstedt soll nun doch saniert underweitert werden. Das dazu notwendige Geldsoll aber erst ab dem Jahr 2022 fließen. ImJahr 2015, als die Sanierung beschlossen wurde, beliefen sich die Kosten auf 600.000 Euro. Nun soll das Gebäude für 2,4 Millionen Euro saniert werden. Damit haben sich die Kosten... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 19/SVV/1288 Gedenktafel Hannah Arendt

Im Dezember 2016 beschloss die Stadtverordnetenversammlung, die Voraussetzungen für die Anbringung einer Gedenktafel für die Publizistin und Autorin Hannah Arendt in der Merkurstraße 3 zu schaffen. In der Mitteilungsvorlage 17/SVV/0209 informierte der Oberbürgermeister über den Sachstand. Bis heute ist keine Gedenktafel in der Merkurstraße 3... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 19/SVV/1220 Testphase freier Eintritt Potsdam Museum

In den Potsdamer Zeitungen konnte man lesen, dass die zweite Testphase des freien Eintritts weniger Besucher*innen in das Potsdam Museum gelockt hat, als erwartet. Ich frage den Oberbürgermeister: 1. Wie wurde bisher für den freien Eintritt in die ständige Ausstellung geworben? 2. Gibt es dazu Kooperationen mit anderen Potsdamer... Weiterlesen


Stefan Wollenberg

Anfrage 19/SVV/1204 Gespräch mit Vertreter*innen des Rechenzentrums

Im Zusammenhang mit den in der letzten SVV angekündigten Überlegungen zur Errichtung einer Jugendbegegnungsstätte auf dem Grundstück des ehemaligen Garnisonkirchenschiffs hatte der Oberbürgermeister in der letzten Stadtverordnetenversammlung angekündigt, diesbezüglich auch Gespräche mit den Vertreter*innen des Rechenzentrums zu führen. Ich frage... Weiterlesen


Sascha Krämer

Antrag 19/SVV/1159 Potsdamer Kunst ans Licht

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, eine Machbarkeitsstudie zur Realisierung einer räumlichen Erweiterung des bestehenden Baus des Potsdam Museums zu erstellen, um Schlüsselwerke der städtischen Kunstsammlung dauerhaft zu präsentieren.  Die Stadtverordnetenversammlung ist im 1. Quartal 2020... Weiterlesen


DIE LINKE, SPD, Bündnis 90/Die Grünen

Antrag 19/SVV/0909 Finanzielle Absicherung der „Böhmischen Tage“ in Babelsberg

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird beauftragt zu prüfen, wie die Fördersumme der Stadt für die „Böhmischen Tage“ in Babelsberg im Doppelhaushalt 2020 und 2021 jeweils erhöht werden kann, um das Veranstaltungsformat auch in den beiden Folgejahren umsetzen zu können. Der Stadtverordnetenversammlung ist dazu... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 19/SVV/0932 Zentrales Depot für Potsdam

Nach Aussage der Verwaltung ist geplant, für die Vorbereitung des Doppelhaushalts 2020/2021 zunächst „ein tragfähiges Gesamtkonzept für die Entwicklung eines möglichst konzentrierten Archiv- und Depotkomplexes aller Bedarfsträger zu erarbeiten“. (MAZ 4.12.2017) Ich frage den Oberbürgermeister: Wie ist der Stand der Erarbeitung des... Weiterlesen


Sascha Krämer, Tina Lange, Stefan Wollenberg

Antrag 19/SVV/0614 Soforthilfe für das Planetarium

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird beauftragt Sofortmittel zur Verfügung zu stellen, um die Wiedereröffnung des Planetariums der Urania noch in diesem Jahr zu ermöglichen. Die benötigten 60.000 € für eine Klimaanlage und die notwendigen Mittel für deren letztmalige Reparatur sind sofort zur Verfügung zu... Weiterlesen


Isabelle Vandré, Tina Lange

Antrag 19/SVV/0610 Potsdam ruft den Klimanotstand aus

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Die Potsdamer Stadtverordnetenversammlung erkennt an, dass die bisherigen politischen Bemühungen nicht dazu ausreichen werden, um das Pariser Klimaziel der Eindämmung der Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius, zu erreichen.   Die Landeshauptstadt Potsdam erklärt den Klimanotstand und erkennt damit... Weiterlesen


Kleine Anfragen in der SVV