Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kultur - Anfragen und Anträge


Sascha Krämer

Antrag 20/SVV/1463 Potsdam Museum ins KreativQuartier

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird beauftragt zu untersuchen, wie die geplante Erweiterung des Potsdam Museums im Sinne eines Standorts für die regionale Kunst in das neue KreativQuartier eingeordnet werden kann. Dafür ist ein entsprechendes Umsetzungskonzept zu erarbeiten. Das Ergebnis ist der... Weiterlesen


Dr. Hans-Jürgen Scharfenberg

Antrag 20/SVV/1400 Neubau einer Synagoge in Potsdam

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Willenserklärung: Die Zeit ist reif. Nach den langjährigen Bemühungen um den Bau einer Synagoge in Potsdam und nach intensiven Diskussionen der jüdischen Gemeinden um die architektonische Gestaltung und die inhaltliche Ausgestaltung dieses Gebäudes kann und soll dieses Projekt nach mehreren... Weiterlesen


Sascha Krämer

Antrag 20/SVV/1354 Skulpturenpfad „Walk of Modern Art“ erweitern

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird beauftragt, den bestehenden „Walk of Modern Art Potsdam“ zu verlängern, um die vorhandenen DDR-Kunstwerke im öffentlichen Raum zu integrieren sowie verstärkt regionale zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler einzubeziehen. Des Weiteren soll der Oberbürgermeister... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 20/SVV/1207 Potsdam Museum: Neue ständige Ausstellung zur Stadtgeschichte

Das Potsdam Museum plant derzeit eine neue ständige Ausstellung zur Stadtgeschichte. Gleichzeitig gibt es in Potsdam eine Vielzahl wissenschaftlicher Einrichtungen und ehrenamtlicher Vereine, die eigene Ausstellungen, Veröffentlichungen oder Veranstaltungen zur Geschichte der Stadt vorzuweisen haben. Darüber hinaus begreift sich die... Weiterlesen


Sascha Krämer

Antrag 20/SVV/0938 Aufenthaltsqualität des Johan-Bouman-Platzes verbessern

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird beauftragt, Maßnahmen zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität des Johan-Bouman-Platzes im Bornstedter Feld sowie einer nachhaltigen Entsiegelung und Begrünung einzuleiten. Dabei sind die Akteure vor Ort (bspw. Stadtteilladen, Interessenvertretung Bornstedter Feld,... Weiterlesen


Tina Lange, Dr. Anja Günther

Antrag 20/SVV/0771 Beschattung von Spielplätzen

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird beauftragt, bis Ende 2021 auf allen 31 unbeschatteten kommunalen Spielplätzen (siehe Kleine Anfrage 20/SVV/0639) für einen kurzfristigen Teilsonnenschutz mittels Sonnensegel sowie einen langfristigen Sonnenschutz durch geeignete Bepflanzung zu sorgen. Der... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 20/SVV/0503 Verlängerung der Karl Hagemeister-Sonderausstellung

Auf der Kulturausschusssitzung vom 5.5.2020 teilte das Kulturamt mit, dass eine Verlängerung der bisher sehr erfolgreichen Sonderausstellung „KARL HAGEMEISTER »...das Licht, das ewig wechselt.« Landschaftsmalerei des deutschen Impressionismus“ geplant, aber noch nicht entschieden sei. Die Unterbrechung der Ausstellung betrug knapp 2 Monate. Für die... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 20/SVV/ 0109 Nutzung der Räume der Karl Marx

Im November 2019 bestätigte die Wohnungsbaugenossenschaft „Karl Marx“ die Möglichkeiten für eine dauerhafte Ausstellung der städtischen Kunstsammlung im Eckhaus-Neubau am Alten Markt vis-à-vis zum Potsdam-Museum. Mittlerweile gibt es zwei weitere Interessenten – das Autonome Frauenzentrum Potsdam e.V. und das Theater Poetenpack – für das von der... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 19/SVV/1400 Sanierung Ribbeck-Eck

Der seit Jahren baufällige Jugendklub Ribbeckeck in Bornstedt soll nun doch saniert underweitert werden. Das dazu notwendige Geldsoll aber erst ab dem Jahr 2022 fließen. ImJahr 2015, als die Sanierung beschlossen wurde, beliefen sich die Kosten auf 600.000 Euro. Nun soll das Gebäude für 2,4 Millionen Euro saniert werden. Damit haben sich die Kosten... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 19/SVV/1288 Gedenktafel Hannah Arendt

Im Dezember 2016 beschloss die Stadtverordnetenversammlung, die Voraussetzungen für die Anbringung einer Gedenktafel für die Publizistin und Autorin Hannah Arendt in der Merkurstraße 3 zu schaffen. In der Mitteilungsvorlage 17/SVV/0209 informierte der Oberbürgermeister über den Sachstand. Bis heute ist keine Gedenktafel in der Merkurstraße 3... Weiterlesen


Kleine Anfragen in der SVV