Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kultur - Anfragen und Anträge


Sascha Krämer

Anfrage 21/SVV/1317 Warum nur immer die Familie Grün?

Immer wieder werden Schäden an der Familie Grün auf der Brandenburger Straße festgestellt. Jüngst wurde die Figur des Jungen vermutlich umgestürzt. Wir fragen den Oberbürgermeister: 1.  Welche Maßnahmen zur dauerhaften Sicherung der Familie Grün können seitens der LHP realisiert werden? 2. Wie wird die Möglichkeit bewertet, am Original-Standort... Weiterlesen


Antrag 21/SVV/1254 Potsdamer Kultursommer dauerhaft verstetigen

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird beauftragt, die Erfahrungen, die beim Potsdamer Kultursommer 2021 gemacht wurden gemeinsam mit den Kulturschaffenden auszuwerten und diese in ein Konzept zu bündeln, um den Kultursommer dauerhaft zu verstetigen. Die finanziellen Auswirkungen sollen im Konzept dargestellt... Weiterlesen


Dr. Hans-Jürgen Scharfenberg&Sascha Krämer

Antrag 21/SVV/0852 Prüfung der städtischen Beteiligung am HBPG

Die SVV möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, im Zusammenhang mit der konzeptionellen Weiterentwicklung der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbh (BKG) und vor dem Hintergrund der Neufassung der kulturpolitischen Konzepte der Landeshauptstadt Potsdam zu prüfen, ob und mit welcher inhaltlichen... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 21/SVV/0758 Künstlerische Installation in der Dortustraße

Die Martin-Niemöller-Stiftung betreibt im Erdgeschoss des Kunst-und Kreativhauses Rechenzentrum den „Lernort Garnisonkirche“. Für diesen wurde als Außenkunstwerk eine Vitrine auf dem Bürgersteig in der Dortustraße auf der Westseite des Gebäudes beantragt (Abmessung 3,5 x 2,5m x 2,5 m). Es handelt sich um ein Informationselement zur Geschichte des... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 21/SVV/0714 Familie Grün

Immer wieder werden Schäden an der Familie Grün auf der Brandenburger Straße festgestellt. Trotz eines Wendeverbots für LKWs gehen Beschädigungen an der Skulptur scheinbar darauf zurück. Ich frage den Oberbürgermeister: 1. In welcher Höhe sind seit der Neuaufstellung im Frühjahr 2020 Reparaturkosten angefallen? 2. Welche baulichen Möglichkeiten... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 21/SVV/0713 Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte und die städtische Förderung

Vor dem Hintergrund der durch die Corona-Folgen bedingt angespannten Haushaltslage werden aktuell insbesondere freiwillige Aufgaben der Landeshauptstadt Potsdam auf den Prüfstand gestellt. In diesem Zusammenhang ist auch im Kulturbereich eine Evaluation des bisherigen finanziellen Engagements für einzelne Einrichtungen und eine daraus folgende... Weiterlesen


Sascha Krämer

Anfrage 21/SVV/0689 Potsdam Museum und Naturkundemuseum

Angesichts der stark sinkenden Inzidenzahlen und der damit verbundenen Öffnung der städtischen Museen frage ich den Oberbürgermeister: Wieviel Mitarbeitende des Naturkundemuseums und des Potsdam Museum sind seit Beginn der Pandemie im März 2020 an andere städtische Dienststellen abgeordnet worden? Wann ist eine Beendigung dieser Abordnung... Weiterlesen


Sascha Krämer

Antrag 21/SVV/0638 Potsdams kreatives Museums Quartier

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam spricht sich dafür aus, die Option einer Ansiedlung des Potsdam Museums im Kreativquartier weiter voranzutreiben und die daraus resultierenden Ergebnisse in den Haushalt 2023/2024 einfließen zu lassen. Begründung: Das neue... Weiterlesen


Sascha Krämer

Antrag 21/SVV/0550 Skulpturenpfad Walk of Modern Art Potsdam und Kunstwerke aus der DDR-Zeit aufwerten

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Oberbürgermeister wird beauftragt, den bestehenden „Walk of Modern Art Potsdam“ bis zum KreativQuartier Plantage zu verlängern sowie verstärkt regionale zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler einzubeziehen. Weiterhin soll der Oberbürgermeister in Abstimmung mit dem Beirat für Kunst im... Weiterlesen


Dr. Anja Günther

Antrag 21/SVV/0364 Aufnahme von Emilie Winkelmann in den Straßennamenpool Potsdam

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Name der Architektin Emilie Winkelmann wird in den Straßennamenpool der Landeshauptstadt Potsdam aufgenommen. Begründung Emilie Winkelmann war 1907 die erste freiberufliche Architektin Deutschlands. Sie entwarf Villen, Gutshäuser, Industriegebäude, Wohn- und Bildungsstätten. In Potsdam hat... Weiterlesen


Kleine Anfragen in der SVV