Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Tina Lange

Anfrage 19/SVV/1347 Friedhofsflächen für Krampnitz

Im Entwicklungsgebiet Krampnitz sollen zukünftig etwa 10.000 Einwohner*innen leben. Für diese Menschen müssen ausreichend Flächen für einen Friedhof zur Verfügung stehen. Da bisher auf dem Entwicklungsareal keine Friedhofsflächen eingeplant sind, müssen anderweitige Flächen in unmittelbarer Umgebung dafür vorgesehen sein.

Ich frage daher den Oberbürgermeister:

  1. Wie viele Quadratmeter Friedhofsfläche bedarf es für die 10.000 Einwohner*innen circa? (bitte Untersuchungsergebnisse in Bezug auf Krampnitz vorlegen)
  2. Wie wird sichergestellt, dass für jeden dieser 10.000 neuen Einwohner*innen ebenso wie zu den bereits in Fahrland, Neu Fahrland, Kartzow, Krampnitz und Groß Glienicke wohnenden Einwohner*innen nach dem Prinzip der „Stadt der kurzen Wege“ ortsnah Bestattungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen?
  3. Wo sind diese Friedhofsflächen für die 10.000 neuen Einwohner*innen vorgesehen bzw. bereits vorhanden? (bitte detailliert aufschlüsseln nach: Ort, Entfernung vom Entwicklungsgebiet, Größe, Verfügbarkeit (bereits vorhanden/erweiterbar/in Planung) und welche Bestattungsmöglichkeiten gegeben sind (Erd-/Feuer-/Baumbestattung))

Kleine Anfragen in der SVV