Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sascha Krämer

Anfrage 19/SVV/1400 Sanierung Ribbeck-Eck

Der seit Jahren baufällige Jugendklub Ribbeckeck in Bornstedt soll nun doch saniert underweitert werden. Das dazu notwendige Geldsoll aber erst ab dem Jahr 2022 fließen. ImJahr 2015, als die Sanierung beschlossen wurde, beliefen sich die Kosten auf 600.000 Euro. Nun soll das Gebäude für 2,4 Millionen Euro saniert werden. Damit haben sich die Kosten in vier Jahren vervierfacht.

Ich frage den Oberbürgermeister:

  1. Wie konnten sich die kalkulierten Sanierungskosten für das Ribbeck-Eck so dramatisch entwickeln? Nennen Sie bitte die Ursachen dafür
  2. Warum wurde nach dem Beschluss 2015 nicht sofort mit den notwendigen Baumaßnahmen begonnen?
  3. Aus welchen Gründen wird das Geld für die dringenden Sanierung erst 2022 ausgezahlt?
  4. Hat die Stadt die Sorge, dass das Gebäude irgendwann einfach zusammenfällt?

Hier ist die Antwort auf die Anfrage.


Kleine Anfragen in der SVV