Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sascha Krämer

Anfrage 20/SVV/0382 Beachvolleyballanlage im Volkspark

Der Umzug der Beachvolleyballanlage funfor4 ist im Zuge der Verkleinerung des Volksparks nötig geworden. Lange hatten Stadt und Betreiber nach einem neuen Standort gesucht. Die Beachvolleyballanlage soll in den Großen Wiesenpark an der Erich-Mendelssohn-Allee ziehen. Dagegen regt sich nun Widerstand der dortigen Anwohner*innen. Mehrere Widersprüche gegen die erteilte Baugenehmigung sind bereits eingegangen. Der Betreiber der Anlage ist für den Umzug der Anlage in Vorleistung gegangen und hatte finanzielle Ausgaben, die er nicht rückgängig machen kann.

Daher frage ich den Oberbürgermeister:

  1. Wie beurteilt die Verwaltung die Erfolgsaussichten von Widersprüchen und Klagen gegen die Baugenehmigung?
  2. Sieht die Verwaltung Möglichkeiten, die Situation durch bauliche oder andere Begleitmaßnahmen zu entspannen und den Anlagenbetreiber in seinem Bemühen um eine gute nachbarschaftliche Situation zu unterstützen?
  3. Besteht aus Sicht der Verwaltung die Möglichkeit, den jetzt vorgesehenen Standort im Rahmen der bestehenden B-Planung noch weiter in den Park zu verschieben?
  4. Sieht die Verwaltung andere Alternativflächen im Park, die für eine Nutzung als Beachvolleyballanlage in Betracht kämen und frei von Konfliktpotenzialen sind?

Hier ist die Antwort auf die Anfrage.


Kleine Anfragen in der SVV