Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sascha Krämer

Anfrage 20/SVV/0503 Verlängerung der Karl Hagemeister-Sonderausstellung

Auf der Kulturausschusssitzung vom 5.5.2020 teilte das Kulturamt mit, dass eine Verlängerung der bisher sehr erfolgreichen Sonderausstellung „KARL HAGEMEISTER »...das Licht, das ewig wechselt.« Landschaftsmalerei des deutschen Impressionismus“ geplant, aber noch nicht entschieden sei. Die Unterbrechung der Ausstellung betrug knapp 2 Monate. Für die Vorbereitung der Ausstellung wurden laut Presseberichten öffentliche Mittel aufgewendet und vom Museum private Spenden in erheblicher Höhe akquiriert. Bis zur Schließung der Ausstellung betrug die Besucherzahl bereits über 7.000 Gäste, die Ausstellung erfuhr zudem eine große überregionale Resonanz.

Daher frage ich den Oberbürgermeister:

  1. Wird es eine Verlängerung der Karl-Hagemeister-Ausstellung geben und wenn ja, wie lange?
  2. Falls nicht, warum nicht?
  3. Wenn ja: Wird die Verlängerung die ausgefallenen 2 Monate in voller Länge (d.h. bis Anfang September) kompensieren?
  4. Werden seitens der Landeshauptstadt Potsdam nötigenfalls zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt, um die Sonderausstellung zu verlängern?
  5. Wenn nicht, warum nicht?

Hier ist die Antwort auf die Anfrage.


Kleine Anfragen in der SVV