Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antrag 14_0346 (62. SVV): Entsorgung der Papierkörbe aus einer Hand

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Entsorgung der Papierkörbe im öffentlichen Raum der Landeshauptstadt Potsdam wird bei der STEP konzentriert.
Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, die notwendigen vertraglichen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass diese Regelung ab 2015 wirksam wird.
Die Stadtverordnetenversammlung ist in ihrer Sitzung im Oktober 2015 über den Stand der Vorbereitungen zu informieren.

Begründung:
Es gibt immer wieder Kritik an der Anzahl, am Zustand („krähensicher“) uns an der Entsorgung der Papierkörbe im öffentlichen Raum der Stadt.
Um eine bessere Qualität zu erreichen, sollten diese Aufgaben bei der STEP, dem städtischen Entsorgungsunternehmen konzentriert werden 

 

 


Kleine Anfragen in der SVV