Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antrag 18/SVV/0767 (44. SVV): Potsdamer Kinderstadtplan

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Zur Fortführung des Projekts Potsdamer Kinderstadtplan "Hast'n Plan" werden in den Haushaltsjahren 2019 und 2020 jeweils 30.000,- Euro bereitgestellt.

Die Deckung erfolgt aus eingesparten Personalmitteln durch unbesetzte Stellen im Geschäftsbereich  3, Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung.

Mit dem Entwurf des Doppelhaushalts 2020/21 möge der Oberbürgermeister einen Vorschlag zur Regelfinanzierung des Projekts vorlegen.

 

Begründung:

Der Potsdamer Kinderstadtplan "Hast'n Plan" ist ein herausragendes Projekt für ein kinder- und familienfreundliches Potsdam. Er erfreut sich großer Beliebtheit und die bisher letzte 2016 erschienene Auflage ist seit langem vergriffen.

Die kontinuierliche Fortführung, Aktualisierung und Weiterentwicklung des Plans und auch seine Überführung in die digitale Welt liegen im Eigeninteresse der Landeshauptstadt. Die Medienwerkstatt benötigt für die Fortführung Mittel in Höhe von ca. 30.000,00 Euro jährlich für anteilige Personalkosten, Druckkosten und Sachmittel.