Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Martina Trauth, OB Kandidatin

Bürgerbeteiligung führt zu besserer Stadtentwicklung

Zum gestrigen Potsdamer Fachtag Bürgerbeteiligung erklärt Martina Trauth, die parteilose OB-Kandidatin derLINKEN:

Der Potsdamer Fachtag zur Bürgerbeteiligung war eine richtige und wichtige Veranstaltung. Er hat gezeigt, dass Erfahrungsaustausch, fachliches Know-how und eine unterstützende Haltung durch die Verwaltungsspitze wesentliche Erfolgsfaktoren für Bürgerbeteiligungsprozesse sind.

Eine zentrale Erkenntnis war, dass Beteiligungsverfahren zu besseren Ergebnissen in der Stadtentwicklungführen. Diese Überzeugung muss in allen Köpfen ankommen! Dann kann in Potsdam eine ernstgemeinte Kultur der Bürger*innenbeteiligung gelebt und umgesetzt werden. Dann ist Bürger*innenbeteiligung kein notwendiges Übel, sondern ein sinnvoller Gestaltungsprozess im Dialog auf Augenhöhe zwischen Bürger*innen, Verwaltung und Politik. Deswegen werde ich als Oberbürgermeisterin für einen solchen Kulturwechsel streiten!