Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

„Rückführung von Pflegebeschäftigten richtiger erster Schritt“

Zur beabsichtigten Überführung von Pflegepersonal im EvB aus der Service- in die Muttergesellschaft sagt der Fraktionsvorsitzende der LINKEN in der Potsdamer SVV, Stefan Wollenberg:

Ich begrüße diese Maßnahme sehr – ist sie doch ein erster Schritt auf dem Weg, die Tochtergesellschaften wieder in das Klinikum zu integrieren. Das fordert DIE LINKE seit langem. Diese Entwicklung muss im weiteren Prozess forciert werden. Die übergeordneten rechtlichen Rahmenbedingungen bleiben schwierig – es braucht auch bundesweit einen neuen Rahmen für die Krankenhausfinanzierung. Dazu können wir bei der Bundestagswahl alle einen Beitrag leisten.

Dennoch bleiben wir als Gesellschafter in der Verantwortung: alle Leistungen im und für das Klinikum sollen perspektivisch von einer Belegschaft bei einheitlich guten Arbeitsbedingungen erbracht werden. Eine Zwei-Klassen-Gesellschaft dürfen wir nicht zulassen. Das schließt aus unserer Sicht auch die externe Vergabe von Leistungsbereichen unter Tarifniveau aus.