Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Filmpremiere: "Der marktgerechte Patient"

18.30 - 20.30 Uhr

Unser Gesundheitssystem hat nicht mehr die Genesung von Patienten*innen zum Ziel, sondern die Maximierung von Profit. Der Mensch wird zur Ware! „Das Geld ist immer im Hintergrund aller Entscheidungen. Man tut etwas, um die Kosten zu reduzieren oder man tut etwas, um mehr Gewinne, mehr Einnahmen für das Krankenhaus zu generieren!“ Der Mensch bleibt zurück?!

Ein Film von unten! von Leslie Franke und Herdolor Lorenz 82 Min.
http://www.der-marktgerechte-patient.org

"Der marktgerechte Patient" über die desaströsen Verhältnisse in der Pflege feiert nun in über 100 deutschen Städten am 08. November Premiere - und wir sind in Potsdam dabei. Hier findet ihr den Trailer und Infos zum Film. Es geht darum, wie Patient*innen zur Gewinnmaximierung benutzt werden - natürlich auf Kosten der Gesundheit sowohl der Belegschaften als auch der Patient*innen. Dieses Thema passt auch zur aktuellen Kampagne des Bundesverbandes der LINKEn.

DIE LINKE.Potsdam lädt am Donnerstag, den 8.11. um 18:30 Uhr ins Thalia-Programmkino zur Premiere und anschließenden kurzen Diskussion mit Prof. Dr. Dr. Dr. Paul Ulrich Unschuld von der Charité Berlin ein.

Die Vorstellung ist kostenlos, durch die begrenzte Platzzahl ist eine Reservierung mit eurem Namen an info@dielinke-potsdam.de aber unbedingt zu empfehlen, dann kommt ihr auch sicher hinein.