Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Frieden
17:00 Uhr
Potsdam, Nikolaisaal Potsdam

Protestkundgebung "Stopp Defender 2020"

Mit "Defender 2020" ist die größte Truppenverlegung in Europa seit Ende des Kalten Krieges im Gang. Geübt wird die schnelle Verlegung von 40.000 amerikanischen Soldat*innen und militärischem Gerät an die russische Grenze.

Das ist kein Beitrag zu mehr Sicherheit und Frieden in Europa. Es ist eine kalkulierte Provokation und gefährdet unser aller Sicherheit massiv. Die Bundeswehr leistet umfangreiche logistische Unterstützung bei diesem Manöver – auch hier in Brandenburg!

Gemeinsam mit der U.S. Army hat das Landeskommando der Bundeswehr zu einer "Informationsveranstaltung" für die Bevölkerung in den Potsdamer Nikolaisaal eingeladen. Mit den Klängen einer Big Band sollen die "Kriegsspiele" wohl attraktiver erscheinen.

Wir stellen uns diesem Manöver entgegen und rufen alle friedliebenden Brandenburger*innen auf, sich unserem Protest anzuschließen:

am 10. März 2020, ab 17 Uhr
Potsdam, Yorckstraße / Ecke Wilhelm-Staab-Straße

"Defender 2020" muss gestoppt werden! Die Bundesrepublik darf keinerlei Unterstützung für dieses Kriegsmanöver leisten! Wir fordern den sofortigen Abzug der beteiligten Soldaten aus Osteuropa!

Frieden und Sicherheit in Europa kann es nur unter Einschluss von Russland geben. Eine Strategie von Konfrontation und Eskalation führt geradewegs in den Abgrund!

 

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Nikolaisaal Potsdam

Wilhelm-Staab-Straße 10-11
14467 Potsdam

zurück zur Terminliste