Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles aus dem Kreisverband

Dr. Sigrid Müller&Stefan Wollenberg

Kommunale Daseinsvorsorge gefährdet

Nach einer Vorabinformation im gestrigen Hauptausschuss hat die EWP heute notwendige Preiserhöhungen für Strom, Gas und Fernwärme bekanntgegeben. Die Vorsitzenden der Fraktion Sozial. DIE LINKE. in der Stadtverordnetenversammlung, Dr. Sigrid Müller und Stefan Wollenberg erklären dazu: Weiterlesen


Isabelle Vandre

Für Menschen statt Profite – Linksfraktion im Landtag beantragt Ausweitung des Enteignungsgesetzes

Der Schock saß tief, als im vergangenen Corona–Winter über 100 Bewohner:innen der Josephinenwohnanlage in der Potsdamer Burgstraße eine Kündigung erhielten. Schnell organisierte sich die Zivilgesellschaft in Solidarität mit den Senior:innen. Es wurden Beratungsangebote organisiert, die Initiative „Burgstraße bleibt“ gegründet,  Unterschriften in... Weiterlesen


Deckel druff!

Gestern veröffentlichte die Stadt den Inhalt einer neuen Kooperationsvereinbarung mit der Pro Potsdam. Darin sind u.a. folgende Punkte festgelegt: Weiterlesen


Tina Lange

Rohbau der 1. kommunalen Kita steht

Im Bornstedter Feld wurde in der Georg-Hermann-Allee am 13.10. Richtfest für die 1. kommunale Kita gefeiert – für uns LINKE mehr als nur ein Anlass zu feiern: Weiterlesen


Tina Lange&Sascha Krämer

Kiezbad-Schließung muss auf den Prüfstand

Energie sparen ist zur bitteren Notwendigkeit geworden. Dennoch muss die Landeshauptstadt folgenschwere Kollateralschäden vermeiden. Dazu erklären die Stadtverordneten Tina Lange und Sascha Krämer: Weiterlesen


Geschafft! 17.322 Unterschriften für einen Mietendeckel in Potsdam an den Wahlleiter übergeben

Der Erfolg des Bürgerbegehrens zeigt, wie hoch der Druck auf dem Potsdamer Mietmarkt ist. Er ist ein wichtiger Beitrag für die weitere Debatte. Der Mietendeckel gehört in den Instrumentenkasten auch kommunaler Unternehmen. Er muss so ausgestaltet sein, dass der notwendige Neubau von Wohnungen nicht über Mieterhöhung für Bestandsmieter:innen... Weiterlesen


Stolperstein für Walter Klausch: DIE LINKE Babelsberg spendet für ermordeten Antifaschisten

Der Ortsverband Babelsberg der Potsdamer LINKEN begrüßt es, dass auf Initiative der Geschichtswerkstatt „Rotes Nowawes“ am 19. Mai um 14.15 Uhr vor dem letzten Wohnsitz des jungen Kommunisten Walter Klausch in der damaligen Nowaweser, heutigen Babelsberger Neuen Straße 3 ein Stolperstein zum Gedenken an ihn verlegt wird. Weiterlesen


Isabelle Vandre

Mehrheiten in Stadt und Land bremsen bei ökologischen und sozialen Wohnraumfragen

Um es gleich vorweg zu nehmen: der Beschluss des Abrisses des Staudenhofs durch die Stadtverordnetenversammlung im vergangenen Jahr war eine ökologische Fehlentscheidung. Es war offensichtlich, dass eine Sanierung des Staudenhofs sinnvoller ist, da eine Einsparung von Baumaterialien eine geringere Klimabelastung darstellt als ein Abriss und Neubau. Weiterlesen


Dr. Sigrid Müller&Stefan Wollenberg

Staudenhof-Abriss wäre aktuell unverantwortlich

Nach heutigen Berichten in der Presse erfolgen im Staudenhof die ersten Verwertungskündigungen. Aus Sicht der LINKEN in der Stadtverordnetenversammlung Potsdam ist dringend ein Innehalten nötig, erklären die Fraktionsvorsitzenden Sigrid Müller und Stefan Wollenberg: Weiterlesen


Dr. Sigrid Müller

Kommunales Kita: Gute Entscheidung für Potsdam

Mit der Grundsteinlegung für Potsdams erste Kita in kommunaler Trägerschaft wird eine langjährige politische Forderung der LINKEN umgesetzt, so Sigrid Müller, Fraktionsvorsitzende in der Stadtverordnetenversammlung und stellvertretende Vorsitzende des Jugendhilfe-Ausschusses. „In unseren Kitas wird der Grundstein für Bildung gelegt und Bildung ist... Weiterlesen